Algen – Wirkweise und Inhaltsstoffe

Algen

Sie verfügen über eine unglaublich breite, perfekt auf einander abgestimmte, naturbelassene Nährstoff- und Energiedichte, die für den Menschen in ihrer Natürlichkeit eine gute Bioverfügbarkeit aufweisen.

Algen

Algen – Wirkweise und Inhaltsstoffe

Sie sind ein komplettes Lebensmittel mit allen nötigen Vitalstoffen: Aminosäuren, Kohlehydrate, Fettsäuren, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente und sind voller Chlorophyll – also Sonnenlicht pur!

Es gibt einige Unterschiede und Schwerpunkte in der Wirkung verschiedener Algen, alle sind geeignet zur Vorbeugung und Therapie zahlreicher Beschwerden.

Allgemein wirken sie immunstärkend, antioxidativ, entgiftend, ausleitend, entsäuernd, Blut reinigend, entzündungshemmend, desinfizierend, leberschützend und cholesterinsenkend, Fettstoffwechsel regulierend, Darmflora aufbauend und Blutgefäße stärkend.

AFA-Algen

Wild gewachsen sind sie zum Züchten nicht geeignet, sie sind voller Energie ähnlich wie frisches, grünes Wildgemüse. Ihr Nährstoffprofil ernährt besonders das Gehirn und so wird sie auch als Brain-Food (Gehirnnahrung) bezeichnet.

Chlorella Algen

Sie werden gerne zur Ausleitung empfohlen, besonders von Schwermetallen wie Amalgam, sie verfügen über Zellwände, an denen sich Unerwünschtes „andocken“ und somit den Körper verlassen kann.

Spirulina Algen

Spirulina kann ernährungsbedingte Mangelerscheinungen ausgleichen. Ausdauerleistung und Fettverbrennung können gesteigert werden. Sie schützt vor Nebenwirkungen von Bestrahlungen.

Meeresalgen

Meeressalat, Kombu und Dulse, auch in Verbindung mit Khoisan Fleur de Sel, liefern natürliches Jod und decken Mineralstoffdefizite. Kelp Algen eigenen sich ebenfalls, einen Jodmangel auszugleichen. Meeresalgen dienen unter anderem auch als Grundlage für Kosmetikprodukte. Die Mineralien aus dem Meer sind sehr wertvoll für die Haut.

Nori Rotalge

Die Nori Alge ist eine Meeresalge und für Sushi Liebhaber nicht wegzudenken. Kaum jemand weiss aber, dass Algen auch wertvolle Mineralstofflieferanten sind. Außer Zink und den Vitaminen A, C, E und B12 verfügen Meeresalgen über natürliches Jod.

Das Spurenelement ist noch immer Mangelware in unseren Breiten und in nennenswerten Mengen nur in Fisch und Meeresfrüchten zu finden. Die Hormone profitieren von Jod und damit auch die schlanke Linie. Nori Algen sind reich mit Ballaststoffen bestückt, zudem sind sie fast fettfrei, enthalten aber ordentlich viel Eiweiss.

Über den gesundheitlichen Nutzen berichtet die Chinesische Medizin schon lange. Die Abwehrkräfte, der Magen-und Darmtrakt und der Blutdruck sind nur einige Profiteure der Alge.

 
 

Disclaimer:
Die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen erheben keine Anspruch auf Vollständigkeit. Sie dienen nicht der Eigendiagnose oder Eigenbehandlung. Sie sind nicht als Therapieanleitung zu betrachten und ersetzen keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.
Haben Sie gesundheitliche Probleme oder länger anhaltende Symptome, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
Jegliche Haftung für Schäden irgendwelcher Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen, ist ausgeschlossen.

Hinweis:
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.